Zum Inhalt springen
Nasivin
WÄHLEN SIE EINE REGION
deAT
NASIVIN® KINDER SANFT 0,025% SPRAY

Nasivin® Kinder sanft
0,025% Spray

Schnelle Hilfe für die Nase - ohne Konservierungsstoffe

Nasivin® Kinder sanft 0,025% Spray befreit die verstopften Nasen von Kindern1 effektiv. Zudem bekämpft es den Schnupfen und wirkt entzündungshemmend.
NÜTZLICHE INFORMATIONEN

Nasivin® Kinder sanft 0,025% Spray – bei verstopfter Nase
Inhaltsstoffe

1ml Nasivin® Kinder sanft 0,025% enthält:

- 0,25 mg Oxymetazolinhydrochlorid (Wirkstoff)

Verpackung

10 ml Spray

Dosierung und Häufigkeit der Verwendung

Kinder bis 12 Jahre1: 2–3mal täglich 2 Sprühstöße in jede Nasenöffnung.

Die Behandlung mit Nasivin® Kinder sanft 0,025% Spray darf bei kontinuierlicher Anwendung einen Zeitraum von 7 Tagen nicht überschreiten. 1Darf Kindern unter 6 Jahren nur unter ärztlicher Verordnung gegeben werden.

Aufbewahrungshinweise

- keine besonderen Lagerungsbedingungen

- für Kinder unzugänglich aufbewahren

Mit vier einfachen Schritten machst Du Deinem Kind das Leben leichter
Vier einfache Schritte, um die verstopfte Nase Deines Kindes zu befreien
  • Lass Dein Kind zuerst die Nase putzen, um sie vorzubereiten
  • Halte die Flasche aufrecht und führe die Düse in das Nasenloch ein.
  • Pumpe einmal kräftig und lass Dein Kind den Sprühnebel kurz einatmen.
  • Entferne die Düse aus dem Nasenloch.
Jetzt kann Dein Kind bis zu 12 Stunden lang frei atmen.

SCHON GEWUSST?

Jede Nase ist absolut einzigartig. Die Form einer Nase hängt von einer Reihe von Faktoren ab, wie zum Beispiel der Position der Nasenknochen sowie der Größe und Form der seitlichen Knorpel oben und unten. Die kleinen Unterschiede dieser Merkmale verleihen der Nase ihr individuelles Aussehen. Die Form der Nase kann von den Genen und der ethnischen Herkunft, aber auch vom Geschlecht abhängen.1

 

Ähnliche Produkte


EMPFOHLEN FÜR DICH


1Darf Kindern unter 6 Jahren nur über ärztliche Verordnung gegeben werden.

 

Pflichttext Nasivin®
Wirkstoff: Oxymetazolin. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

    • Teilen: