Was ist eigentlich ein Männerschnupfen?

 

MÄNNERSCHNUPFEN

 

WAS IST EIGENTLICH MÄNNERSCHNUPFEN?

_

Erkältungssymptome machen ihm das Leben zur Qual und fühlen sich fast schon wie das Ende der Welt an. Wenn Du das so schon einmal bei Deinem kränkelnden Ehemann oder Freund erlebt hast, dann handelt es sich mit großer Sicherheit um den gefürchteten Männerschnupfen*.

Die Symptome eines Männerschnupfens sind dieselben wie die bei einer Erkältung: eine verstopfte oder laufende Nase, Niesen, allgemeines Unwohlsein und so weiter. Diese Erkältungssymptome scheinen bei einem Männerschnupfen jedoch viel schlimmer zu sein und sie betreffen nur Männer – sie belasten sie und bringen leichte Unruhe in Euer Zuhause. Wenn der Männerschnupfen zuschlägt, leiden alle.

 

Drei deutliche Anzeichen dafür, dass Dein Mann oder Freund einen Männerschnupfen hat:


1) Er ist das Gegenteil von aktiv


Er braucht viel Erholung von der Arbeit. Und natürlich trägt er nichts mehr zum Haushalt bei. Aufgaben wie Aufräumen, Wäsche waschen und Rasenmähen sind in dieser Zeit und eventuell auch noch in den nächsten Wochen tabu. Schließlich will er ja nach seiner Genesung nicht gleich wieder krank werden.

 

2) Er hat im „Hotel Sofa“ eingecheckt

 

Da er nicht zur Arbeit gehen kann, muss er zuhause im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen und erwartet VIP-Service. Das Sofa im Wohnzimmer ist für den Zeitraum seines Männerschnupfens sein Reich. Natürlich hat er von dort einen idealen Blick auf den Fernseher. Um ihn von seinen Beschwerden abzulenken, läuft der Fernseher jeden Tag 24 Stunden lang und er schaut Sportsendungen oder Filme – eine typische Aktivität für Männerschnupfen-Leidende.


3) Er braucht Deine Mithilfe


Da er das Gefühl hat, bewegungsunfähig zu sein, musst Du eine Vielzahl an Tätigkeiten für Deinen Partner erledigen. Falls er Single ist, muss seine Mutter diese Aufgaben übernehmen. Dazu gehört es, sein Kissen aufzuschütteln sowie ihn ständig mit sauberen Taschentüchern, leckerem selbstgekochten Essen und viel liebevoller Zuwendung zu versorgen. Eventuell muss man sogar die Fernsehsender für ihn umschalten, da es viel zu anstrengend ist, die Knöpfe auf der Fernbedienung selbst zu drücken.


Verkürze das Drama um 2 Tage1


Um in Deinem Zuhause und Leben wieder Frieden einkehren zu lassen, gibt es eine wirksame Behandlung: Nasivin® Classic 0,05%. Es beginnt nach nur 25 Sekunden zu wirken. Nasivin® Classic 0,05% ist als herkömmliches Spray, als Nasentropfen, oder auch als Nasivin® Classic sanft 0,05% Spray erhältlich, und kann den Schnupfen um bis zu 2 Tage verkürzen1 – von durchschnittlich sechs auf nur vier Tage.

Neben der befreienden Wirkung wurde auch eine antivirale, entzündungshemmende und antioxidative Wirkung nachgewiesen.

Wenn der Männerschnupfen das nächste Mal zuschlägt, kannst Du ihn mit dem schnell wirkenden Nasivin® Classic 0,05% Spray sofort bekämpfen und so zuhause wieder für Harmonie sorgen.



*Bei Männerschnupfen handelt es sich um eine satirische Kampagne. Etwaige Abweichungen von der Realität haben lediglich humoristischen Charakter und sollen nicht diffamierend wirken.

1Gilt für Nasivin® Classic 0,05% Spray und Nasivin® Classic sanft 0,05% Spray

Schon gewusst?

 

Wenn Du jemanden küsst, der eine Erkältung oder Grippe hat, heißt das nicht, dass Du Dich auch ansteckst. Das liegt daran, dass die meisten Erkältungskrankheiten durch Rhinoviren verursacht werden, die meist über den Kontakt der Finger mit Nase oder Augen in den Körper gelangen. Daher solltest Du in der Erkältungszeit besonders auf Deine Hände achtgeben. Wasche sie regelmäßig, um Rhinoviren von Deinen Fingern zu entfernen und vermeide es, Augen oder Nase anzufassen.


NASIVIN® BEI VERSTOPFTER NASE
EMPFEHLUNGEN FÜR DICH
MÄNNERSCHNUPFEN
Du kennst wahrscheinlich den alten Spruch, dass Frauen krank sein können und trotzdem noch zur Arbeit gehen...
MÄNNERSCHNUPFEN
Sie sind unter uns. Die Helden, die einen Männerschnupfen bekämpft und gewonnen haben...

Sie verlassen jetzt die LOKALE Website von Nasivin® und werden auf eine externe Website weitergeleitet. Möchten Sie die Seite verlassen?